Wichtige Informationen zum Coronavirus für Patienten und Besucher


Geänderte Zugangsregeln ab 13.06.2022

Wir sind sicher für Sie da
Im Zentrum für künstlichen Gelenkersatz an der Sportklinik Hellersen werden keine Covid-19-Patienten behandelt. Unser Ambulanz- und OP-Betrieb läuft daher unverändert weiter! Die Sicherheit und Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für uns jedoch oberste Priorität. Beachten Sie daher bitte vor Ihrem Besuch die aktuellen Zugangsregeln für Patienten, Besucher und Begleitpersonen.

Maskenpflicht:
Jede Person, die unsere Klinik betritt, muss eine FFP2-Maske tragen. FFP2-Masken können für 1 Euro pro Stück am Empfang in Haus 1 erworben werden.

Zentrum für künstlichen Gelenkersatz


Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Im Zentrum für künstlichen Gelenkersatz an der Sportklinik Hellersen profitieren Sie von einem erfahrenen Fachärzte-Team, das sich auf die Implantation und den Wechsel von Endoprothesen spezialisiert hat. Allein 850 Knie- und Hüftprothesen werden jährlich in der Endoprothetik Hellersen implantiert. Darüber hinaus setzen wir Schulter-, Ellenbogen-, Sprunggelenk- sowie Hand- und Fingergelenksprothesen ein.

Durch ihre weitreichende Expertise können unsere Spezialisten genau einschätzen, bis zu welchem Punkt gelenkerhaltende Maßnahmen sinnvoll sind und ab wann eine Prothese nötig wird. Dabei gehen sie speziell auf Ihre Bedürfnisse und Ihre persönliche Krankengeschichte ein und handeln stets nach dem Motto „so spät wie möglich, aber so früh, wie nötig“.
Wir arbeiten mit den weltweit führenden Herstellern künstlicher Gelenke zusammen, um zu gewährleisten, dass jeder Patient den für ihn bestmöglichen Gelenkersatz bekommt.

 

Unsere medizinischen Kompetenzen